Berichte

Hollfelder „Heimat“-Haus wird auf dem Altstadtfest vorgestellt

27.05.2011

Das „Heimat“-Haus am Graben 2 a in Hollfeld wird in den nächsten Wochen bezugsfertig. Insgesamt entstehen derzeit zwischen Sozialstation und Altenpflegeheim sieben seniorengerechte Mietwohnungen für ein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung.

Südansicht "In der Heimat wohnen" Hollfeld

Bauherr ist die „In der Heimat wohnen GmbH & Co. KG Hollfeld“, an der auch die Stadt beteiligt ist. An einem eigenen Stand auf dem Hollfelder Altstadtfest am 5. Juni 2011 gibt es nähere Informationen zu dieser beispielgebenden Maßnahme und konkret zu den bis dahin noch freien Wohnungen.

Das Konzept von „In der Heimat wohnen – ein Leben lang. Sicher und selbstbestimmt“ haben die Caritas im Erzbistum Bamberg und das kirchliche Wohnungsunternehmen Joseph-Stiftung entwickelt. Es stützt sich auf drei Säulen: Erstens ein Für- und Miteinander in guter Nachbarschaft, zweitens bei Bedarf professionelle ambulante und hauswirtschaftliche Dienste sowie drittens barrierearmer Wohnraum, der zudem energieeffizient und somit günstig im Unterhalt ist.

Wer eine individuelle Beratung zu den drei unterschiedlichen Wohnungstypen von 37,26 bis 75,77 m² wünscht, kann sich wenden an die zuständige Kundenbetreuerin Hannelore Bils-Klinker telefonisch unter 0951 9144-309 bzw. 0171 8631757 oder per E-Mail unter hannelore.bils-klinker@joseph-stiftung.de.