Berichte

Mit dem Sebastian Fackelmann Haus auf Reisen

12.07.2017

Auch in diesem Jahr konnten Mieter, Gäste, Ehrenamtliche und Mitarbeiter des Caritas-Büros im Sebastian Fackelmann Haus einen sehr informativen und erlebnisreichen Tag bei einem gemeinsamen Busausflug verbringen.

Die Busreise wurde zum wiederholten Male durch Norbert Fackelmann gefördert, der die Teilnehmer zu Beginn der Reise persönlich ins Hersbrucker Fackelmann Werk begleitete. Bei der Führung durch den Betriebsratsvorsitzenden, Herrn Auer, waren sehr interessante Einblicke in das Warenlager und die Logistik möglich. Beeindruckt zeigte sich die Gruppe beim Gang durch die Hallen, ebenfalls von den Fertigungsanlagen im Haushaltswaren- und Badmöbelbereich.

Dann führte die Fahrt weiter in den Landkreis Roth. Am Auhof in Hilpoltstein, einem Standort der Behindertenhilfe der Rummelsberger Diakonie, lockte zuerst die Gärtnerei mit ihrer großen Auswahl an Pflanzen zu einem Rundgang, bevor das Mittagsbuffet auf dem zugehörigen Erlebnisbauernhof angeboten wurde.

Nach der guten Bewirtung ging es auf Entdeckungsreise zu den Tieren, die hier liebevoll versorgt werden: Esel, Ziegen, allerlei Federvieh, Ponys oder die im Teich badenden Schweine wurden bewundert. Im Bauerngarten „Augenweide“ genossen die Teilnehmer die herrliche Blumenpracht, die gemütlichen Sitzecken und bekamen aus erster Hand Infos über manche Heilpflanzen. Andere Mitreisende taten es den Kindern nach, erkundeten den großen Spielplatz und schaukelten um die Wette.

Nach so viel Aktion ließen es sich die Teilnehmer am Ufer des nahen Rothsees bei Kaffee und Kuchen und anregenden Gesprächen auf der Sonnenterrasse des Cafés am Seezentrum Heuberg gut gehen, bevor der Bus wieder Richtung Hersbruck startete.

Busausflug