Berichte

Spende für „In der Heimat wohnen“ anstelle von Weihnachtsgeschenken

14.12.2011

Mit einer Spende von 1.000 € unterstützt die Heinrichs-Verlag GmbH die Stiftung „In der Heimat wohnen - ein Leben lang!“.

Mit einer Spende von 1 000 € unterstützt die Heinrichs-Verlag GmbH die Stiftung „In der Heimat wohnen – ein Leben lang!“.

Am 13. Dezember 2011 überreichte Verlags-Geschäftsführer Hans Ramer in der Hauptgeschäftsstelle der Joseph-Stiftung einen „großen Scheck“ an „Heimat“-Abteilungsleiterin Ulrike Hanna. In früheren Jahren, so erläuterte Hans Ramer, habe der Heinrichs-Verlag zu Weihnachten kleine Geschenke an Geschäftspartner und Freunde der Kirchenzeitung „Heinrichsblatt“ verschickt, die vermutlich nicht immer den jeweiligen Geschmack des Empfängers getroffen haben. Deshalb spende das Unternehmen jetzt stattdessen lieber einen festen Betrag für eine unterstützenswerte und -nötige Sache. Wie wertvoll das von Caritas und Joseph-Stiftung entwickelte „Heimat“-Modell sei, habe er, Ramer, von Anfang an erkannt. Er habe sofort eine „Heimat“-Serie im „Heinrichsblatt“ befürwortet und auch für deren Fortsetzung im Jahr 2012 plädiert. Auf alle bisherigen Artikel habe es sehr gute Resonanz gegeben.

Zweck der „Heimat“-Stiftung unter dem Dach des Stiftungszentrums beim Erzbistum Bamberg ist die Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation im persönlichen Lebensraum alter Menschen. Ausschließlich und unmittelbar werden gemeinnützige Zwecke verfolgt. Die Vertrauensperson der Stifter, jeweils der erste Vorsitzende des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg, unterbreiten zusammen mit dem Vorstand der Joseph-Stiftung Vorschläge über die künftige Verwendung.

Das Spenden-Konto der Stiftung „In der Heimat wohnen - ein Leben lang!" hat folgende Nummer bei der LIGA Bank Bamberg (BLZ 750 903 00): 90 5678 5