Kommunales Förderprogramm zur Schaffung von bezahlbarem Mietwohnraum

Das Konzept „In der Heimat wohnen" lässt sich dort, wo Städte und Gemeinden als Bauherren aktiv werden, seit Jahresbeginn 2016 in Bayern unterstützt durch das „Kommunale Wohnraumförderprogramm“ (KommWFP) verwirklichen. Die entsprechenden Richtlinien - ausgegeben durch die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr - finden Sie in der rechten Spalte. Laden Sie sich bitte die hier  bereitstehende Datei herunter.

Das KommWFP ist nicht die einzige Möglichkeit, um auf öffentliche Zuschüsse zuzugreifen. Ein entsprechendes Beispiel ist das Investitionsprogramm zur Leerstandsbeseitigung.